Manipulation? Mehrere bosnische Schiedsrichter verhaftet

Sportinformationsdienst
Sport1

Die bosnische Polizei hat am Montag zwölf Personen, in der Mehrheit Schiedsrichter, wegen des Verdachts der Spielmanipulation in der 2. Liga vorläufig festgenommen. Das gab ein Sprecher bekannt.

Die Ermittlungen betreffen laut der Staatsanwaltschaft Unparteiische und die Führung regionaler Fußball-Verbände. 


"Durch die Operation wurden zwölf Personen zunächst festgenommen, sie stehen unter dem Verdacht, ihre Macht missbraucht zu haben und kriminell aktiv gewesen zu sein", sagte ein Polizei-Sprecher der Nachrichten-Agentur AFP.

Es gab Razzien in mehreren Städten.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch