ManUnited-Frauen spielen erstmals im Old Trafford

SID
·Lesedauer: 1 Min.
ManUnited-Frauen spielen erstmals im Old Trafford
ManUnited-Frauen spielen erstmals im Old Trafford

Die Fußballerinnen von Manchester United geben ihre Premiere im "Theatre of Dreams". Wie der Klub mitteilte, trägt der Frauen-Erstligist sein Liga-Heimspiel am 27. März gegen West Ham United erstmals im Old Trafford aus.

"Im Old Trafford zu spielen wird natürlich ein besonderer Moment in der Geschichte dieses Teams sein", sagte Casey Stoney, Cheftrainerin des Tabellendritten der Women's Super League. Via Twitter freute sich auch Nationalspieler Marcus Rashford mit seinen Vereinskolleginnen: "Es gibt kein besseres Gefühl, als im 'OT' zu spielen. Genießt es, wir drücken Euch die Daumen."

Spätestens im Sommer 2022 wird das Old Trafford erneut eine wichtige Rolle im Frauenfußball spielen. Am 6. Juli steigt dort das Eröffnungsspiel der EM in England.