Marciello ist Halbzeitmeister

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Marciello ist Halbzeitmeister
Marciello ist Halbzeitmeister

Der Schweizer Raffaele Marciello hat sich die Halbzeitmeisterschaft im ADAC GT Masters gesichert. Im ersten Rennen nach der Sommerpause auf dem Nürburgring eroberte der Mercedes-Pilot durch den Sieg mit seinem Teamkollegen, Serienrückkehrer Maro Engel (München), den Spitzenrang.

Der Kölner Jusuf Owega, als Meisterschaftsführender der GT3-Serie angereist, verpasste mit seinem Schweizer Teamkollegen Ricardo Feller im Audi in einem turbulenten Rennen mit zwei Safety-Car-Phasen die Punkteränge. Gleiches galt für den amtierenden DTM-Champion Maximilian Götz (Uffenheim/Mercedes).

Im ADAC GT Masters teilen sich zwei Fahrer jeweils einen Rennwagen, während des Rennens gibt es ein Zeitfenster, in dem der Fahrerwechsel erfolgen muss.

Am Sonntag (13.00 Uhr/nitro) steigt in der Eifel das achte von 14 Saisonrennen.


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.