Marco van Basten kritisiert Schauspielerei von Brasiliens Superstar Neymar

Goal.com
Neymar ist zwar nicht mehr bei der WM dabei, sorgt aber immer noch für Gesprächsstoff. Eine Oranje-Legende rügt ihn jetzt für seine Schauspielerei.

Marco van Basten kritisiert Schauspielerei von Brasiliens Superstar Neymar

Neymar ist zwar nicht mehr bei der WM dabei, sorgt aber immer noch für Gesprächsstoff. Eine Oranje-Legende rügt ihn jetzt für seine Schauspielerei.

Die Schauspieleinlagen von Brasiliens Superstar Neymar während der WM in Russland sind auch der Technischen Studiengruppe (TSG) des Weltverbandes FIFA sauer aufgestoßen.

"Wenn es zuviel Theater gibt, hilft dir das nicht weiter", sagte der einstige niederländische Weltklassestürmer Marco van Basten in seiner Eigenschaft als TSG-Mitglied.

TSG bestimmt besten Spieler der WM

"Das ist keine gute Haltung, es ist besser, immer sein Bestes zu geben. Das sollte Neymar verstehen", meinte der Europameister von 1988 und ehemalige Oranje-Bondscoach.

Die TSG analysiert traditionell während der WM die Auftritte der 32 teilnehmenden Mannschaften sowie die der Spieler und wertet diese aus. Außerdem bestimmt die TSG unter anderem auch den besten WM-Spieler.

Lesen Sie auch