Mario Balotelli zieht es angeblich nach Brasilien

Goal.com

Der italienische Stürmer Mario Balotelli könnte Brescia Calcio nach dieser Saison angeblich verlassen. Wie die Gazzetta dello Sport berichtet, arbeitet der Berater des 29-Jährigen, Mino Raiola, derzeit an einem Transfer nach Brasilien.

Dabei sollen bereits drei Klubs aus der brasilianischen Serie A ihr Interesse an Balotelli bekundet haben. So werden im Bericht Flamengo, Botafogo und Vasco da Gama als mögliche Abnehmer genannt.

Balotelli kam ablösefrei aus Marseille zu Brescia

Erst im vergangenen Sommer wechselte Balotelli ablösefrei von Olympique Marseille zu Brescia und unterschrieb dort einen Vertrag bis 2022.

In der laufenden Saison kommt der 36-malige italienische Nationalspieler auf fünf Tore in 19 Einsätzen für den Erstligisten.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch