Marquinhos und Neymar über PSG-Drama gegen Barcelona

Es war ein denkwürdiger Abend in Camp Nou, als Barca die Gäste aus Paris mit 6:1 nach Hause schickte. Auch nach fast drei Wochen ist es noch Thema.

Der brasilianische Abwehrspieler Marquinhos von Paris Saint-Germain hat sich mit seinem Nationalmannschaftskollegen Neymar vom FC Barcelona über das denkwürdige Champions-League-Rückspiel unterhalten, bei dem die Katalanen mit einem 6:1-Sieg noch ein 0:4 aus dem Rückspiel egalisierten.

"Ja, wir haben ein bisschen darüber gesprochen. Aber es ist nicht ganz leicht, wenn du auf der falschen Seite der Geschichte stehst", sagte Marquinhos SporTV. "Wir wollen so einen Moment nicht noch einmal erleben. Es war eine harte Erfahrung für uns, aber so ist das Leben und du musst daran wachsen."

Neymar zeigte beim 6:1 eine grandiose Leistung und hatte maßgeblich Anteil am Weiterkommen. Deshalb freut sich Marquinhos, dass er ihn zumindest bei Brasilien in seiner Mannschaft hat.

"Es ist immer besser, wenn er auf deiner Seite spielt. Im Moment ist er fit und in guter Form bei Barcelona und auch Brasilien. Er kann immer spielentscheidend sein", so Marquinhos weiter.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen