So Marsch glaubt an Chance gegen Paris und hofft auf „Top-Energie“ der Fans

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
So Marsch glaubt an Chance gegen Paris und hofft auf „Top-Energie“ der Fans
So Marsch glaubt an Chance gegen Paris und hofft auf „Top-Energie“ der Fans

Trainer Jesse Marsch von RB Leipzig möchte die „Top-Energie“ im ausverkauften Stadion nutzen, um dem Starensemble von Paris St. Germain in der Champions League gefährlich zu werden.

„Die Jungs sind bereit für ein großartiges Match“, sagte Marsch vor dem vorentscheidenden vierten Gruppenspiel am Mittwoch (ab 21 Uhr im LIVETICKER).

Bei einer weiteren Niederlage hätte das punktlose RB keine Chance mehr auf das Achtelfinale. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Champions League)

Poulsen: „Zu Hause können wir jeden schlagen“

Die Arena in Leipzig wird mit über 42.000 Zuschauern erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie wieder ausverkauft sein.

„Wir wissen, dass wir eine Top-Mannschaft sind und zu Hause jeden schlagen können“, sagte Stürmer Yussuf Poulsen.

Und weiter: „Wenn wir nicht daran glauben, dass wir es noch schaffen können, können wir direkt aufhören zu spielen.

Nur Halstenberg und Klostermann fehlen

Personell freut sich Marsch über „viele gesunde Spieler“, nur die Langzeitverletzten Marcel Halstenberg und Lukas Klostermann fehlen weiterhin.

Der wiedergenesene spanische Nationalspieler Dani Olmo (Muskelverletzung) ist nach seinem Kurz-Comeback bei Eintracht Frankfurt am vergangenen Samstag „wahrscheinlich nicht bereit für 90 Minuten, aber er ist sicher näher an 30 oder 45 Minuten dran.“

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.