Martial beendet 40-jährige Durststrecke

Im Spiel zwischen dem FC Burnley und ManUnited brachte Anthony Martial die Red Devils in Führung. Es war das erste Tor nach 40 Jahren im Turf Moor.

Der 21-jährige Franzose beendete nicht nur seine persönliche seit Februar andauernde Torflaute im Auswärtsspiel von Manchester United in Burnley. Es war auch der erste Premier-League-Treffer nach 40 Jahren im Turf Moor.

Das letzte Tor in Burnley schoss Lou Macari für United im April 1976. Am Samstagnachmittag benötigte Anthony Martial 21 Minuten, um den Ball im Tor der Gastgeber unterzubringen.

Durch den 2:0-Erfolg machte das Team von Trainer Jose Mourinho Boden auf den Stadtrivalen Manchester City gut. Der Abstand auf Platz vier beträgt nur noch einen Zähler.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen