Match-Play: Popov verliert Finale in Las Vegas

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Match-Play: Popov verliert Finale in Las Vegas
Match-Play: Popov verliert Finale in Las Vegas

Sophia Popov (St. Leon-Rot) ist beim Golf-Matchplay-Turnier in Las Vegas erst im Finale gestoppt worden. Die 28 Jahre alte British-Open-Gewinnerin unterlag der Amerikanerin Ally Ewing. "Ich bin ein bisschen traurig, dass ich nicht mein Bestes gezeigt habe", sagte Popov, "hätte ich gespielt wie in den Tagen zuvor, hätte ich gewinnen können."

Vier Tage vor Beginn der US Open in San Francisco vergab Popov ihre Chancen auf den Sieg am 17. Loch, als sie erst im Bunker landete, den Ball danach über das Grün hinaus schlug und ihn schließlich mit dem dritten Schlag knapp sieben Meter an der Fahne vorbei chippte. Ewing gewann das zweite, vierte und 14. Loch im Finale, Popov lediglich das elfte.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.