Matt Hardy verlässt WWE - Wechsel zu AEW?

Patrick Hauser
Sport1

Matt Hardy und Wrestling-Marktführer WWE gehen mit sofortiger Wirkung getrennte Wege.

Der 45-Jährige erklärte in einem Youtube-Video, das er ab sofort wieder Free Agent sei. Wenig später bestätigte auch die Showkampf-Liga, dass Hardy nicht länger Teil von ihr sei.


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

"Ich habe mich dazu entschieden, meinen Vertrag mit WWE auslaufen zu lassen. Das heißt: Ich bin nun ein Free-Agent. Das soll nicht heißen, dass ich nicht zu WWE zurückkehren werde. Ich wollte WWE auch nicht verlassen. Ich liebe WWE, es ist mein Zuhause. Ich bin in den vergangenen drei Jahren von WWE sehr gut behandelt worden. Sie waren auch großartig zu meiner Familie. Ohne Vince McMahon hätte ich ein solches Leben nie leben können. Dafür werde ich immer dankbar sein."

Hardys kehren bei WrestleMania 33 zurück

Hardy begründete seinen Abgang mit unterschiedlichen Ansichten über die Zukunft, er wolle die verbleibenden Jahre seiner Wrestling-Karriere gern für eine "kreative Renaissance" nutzen.


Hardy war vor drei Jahren gemeinsam mit Bruder Jeff nach einer längeren Abwesenheit bei WrestleMania 33 zurückgekehrt und hatte direkt die Tag Team Titles gewonnen. Seinen letzten Auftritt hatte er bei RAW am 17. Februar, wo er von Randy Orton brutal mit einem Stuhl attackiert wurde.


Bruder Jeff bleibt WWE dagegen noch erhalten, da sich sein Vertrag durch verletzungsbedingte Auszeiten automatisch verlängert hat. Jeff pausiert wegen einer Verletzung auch derzeit seit fast einem Jahr.

"Exalted One" bei AEW?

Matt Hardy gewann bei WWE zehn Mal die Tag Team Championship, in Leitermatches mit seinem Bruder sorgte er regelmäßig für spektakuläre Aktionen und verdiente sich eine große Popularität.


Den Routinier könnte es nun zur Konkurrenzliga All Elite Wrestling (AEW) ziehen. Hardy wird seit einiger Zeitung mit AEW in Verbindung gebracht und könnte sich der "Dark Order"-Gruppierung anschließen. Diese wies zuletzt verstärkt auf die Ankunft eines "Exalted One" hin, als der er sich entpuppen könnte.

Lesen Sie auch