Matthäus: Arsenal-Star Sanchez "würde den Bayern gut tun"

Der Chilene wurde zuletzt mit den Bayern in Verbindung gebracht. Für Rekordnationalspieler Matthäus wäre er eine gute Verpflichtung.

Der Vertrag von Alexis Sanchez beim FC Arsenal läuft noch bis 2018, eine Verlängerung seines Kontrakts lehnte er bisher ab. In den vergangenen Wochen wurde immer wieder über einen Wechsel im Sommer spekuliert, zuletzt soll auch der FC Bayern sein Interesse am 28-Jährigen hinterlegt haben. Für Rekordnationalspieler Lothar Matthäus wäre er eine sinnvolle Verpflichtung.

"Sanchez ist ein Spieler von großer Klasse, er würde den Bayern auf jeden Fall gut tun", zeigt sich Matthäus gegenüber der AZ überzeugt. Vor allem die Variabilität des Chilenen hat es dem 56-Jährigen angetan: "Sein großer Vorteil ist, dass er im Sturmzentrum und auf den Flügeln spielen kann. Er wäre also eine Alternative für Franck Ribery und Arjen Robben, und er könnte Lewandowski als Neuner ersetzen, wenn der mal aussetzt."

Sanchez wechselte 2014 vom FC Barcelona zu den Gunners. In der laufenden Saison ist er mit 19 Treffern in 31 Einsätzen der Top-Torjäger bei den Nord-Londonern.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen