• Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

Matthäus: Bayern funktioniert ohne Kimmich nicht

·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • FC Bayern München
    FC Bayern München
    LiveHeuteMorgen---|
Matthäus: Bayern funktioniert ohne Kimmich nicht
Matthäus: Bayern funktioniert ohne Kimmich nicht

Geht es nach Lothar Matthäus, steht der FC Bayern beim Topspiel der Bundesliga gegen Borussia Dortmund vor einer extremen Herausforderung.

Denn der Ausfall von Mittelfeldspieler Joshua Kimmich wiege schwer. „Das Mittelfeld funktioniert im Moment nicht ohne Kimmich. Er ist der emotionale Leader“, sagte der 60-Jährige bei einem Presse-Event von Sky. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Kimmich wird den Bayern am Wochenende aufgrund einer Corona Erkrankung und einer damit einhergehenden Quarantäne nicht zur Verfügung stehen. (BVB - FC Bayern ab 18.30 Uhr im SPORT1-Liveticker).


Unklar ist, ob sein Mittelfeld-Kollege Leon Goretzka für das Spiel gegen den BVB einsatzbereit ist.

Matthäus: „Dann glaube ich nicht an einen Bayern-Sieg“

Der 26-Jährige klagt zurzeit über Hüftprobleme und musste das Training bei den Bayern vorzeitig abbrechen: „Wenn Kimmich und Goretzka ausfallen, zweifle ich an einem Bayern-Sieg“, betonte Matthäus. Die beiden Nationalspieler bilden beim FC Bayern die Schaltzentrale im Mittelfeld. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

Großes Lob hatte Matthäus derweil für Bayern-Stürmer Robert Lewandowski übrig. „Er ist der Beste auf der Position, auch weltweit“, sagte der Weltmeister von 1990.

Matthäus freut sich außerdem über die Rückkehr des zuletzt verletzten Norwegers Erling Haaland beim BVB und prophezeit dem Stürmer einen „Riesenkarriere“.

Neben Haaland hob er auch Torwart Gregor Kobel bei den Dortmundern hervor. Der ehemalige Spieler des FC Bayern hält viel vom Schweizer und sieht in ihm einen möglichen Nachfolger von Manuel Neuer beim FC Bayern. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Alles zur Bundesliga bei SPORT1:


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.