Matthäus lobt Klinsmann-Verpflichtung: "Wenn es einer machen kann, dann der Jürgen"

Matthäus lobt Klinsmann-Verpflichtung: "Wenn es einer machen kann, dann der Jürgen"
Matthäus lobt Klinsmann-Verpflichtung: "Wenn es einer machen kann, dann der Jürgen"

Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus sieht im früheren Welt- und Europameister Jürgen Klinsmann die Ideallösung für den Trainerposten bei Hertha BSC. "Er kann die Hertha nach der aktuellen Krise wieder in die richtige Richtung lenken. Wenn es einer machen kann, dann der Jürgen", sagte Matthäus bei Sky: "Er kann es, weil er ehrgeizig ist, weil er Fachwissen hat und weil er die Spieler einfangen kann."
Matthäus hält große Stücke auf den 55-Jährigen, der die deutsche Nationalmannschaft bei der Heim-WM 2006 als Bundestrainer auf Platz drei geführt hatte. "Er wird der Hertha und der ganzen Liga guttun", sagte der TV-Experte, der in seiner Karriere nicht immer das beste Verhältnis zu Klinsmann hatte.
Klinsmann war in Berlin am Mittwoch als Nachfolger des entlassenen Ante Covic vorgestellt worden. Im Heimspiel am Samstag gegen Borussia Dortmund (15.30 Uhr/Sky) wird Klinsmann, der seit wenigen Wochen auf Bestreben von Investor Lars Windhorst im Hertha-Aufsichtsrat sitzt, erstmals auf der Bank sitzen.


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch