Matthews mit nur 41 Toren bester NHL-Schütze

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Matthews mit nur 41 Toren bester NHL-Schütze
Matthews mit nur 41 Toren bester NHL-Schütze

Auston Matthews von den Toronto Maple Leafs hat mit nur 41 Toren die "Rocket Richard Trophy" für den besten Schützen der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL gewonnen. Der 23-Jährige ging bei Torontos 2:4-Niederlage gegen die Winnipeg Jets zum Abschluss der Hauptrunde leer aus. Nur 2012/13, als die Saison wegen eines Lockouts erheblich verkürzt worden war, hatte der Gewinner der Trophäe weniger Treffer erzielt.

Matthews liegt vor Connor McDavid (33 Tore/Edmonton Oilers), Alex DeBrincat (32/Chicago Blackhawks) und Leon Draisaitl (31/Oilers). Deutschlands Eishockey-Star Draisaitl und McDavid können in der Nacht zum Sonntag im letzten Spiel der Hauptrunde gegen die Vancouver Canucks aber noch nachlegen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.