Mauricio Pochettino: "Ich würde gerne mit Messi zu Newell's zurückkehren"

Goal.com

Der ehemalige Tottenham-Trainer Mauricio Pochettino hat seinen Wunsch zum Ausdruck gebracht, eines Tages mit Landsmann Lionel Messi beim argentinischen Erstligisten Newell's Old Boys zusammenzuarbeiten.

"Ich würde gerne mit Messi zu Newell's zurückkehren", sagte 48-Jährige im Gespräch mit Radio del Plata und ergänzte im Hinblick auf eine etwaige Rückkehr: "Ich kann noch warten. Das beste Szenario wäre in zehn Jahren mit Messi."

Mauricio Pochettino: WM 2022 "ein großes Ziel für Messi"

Sowohl für Pochettino als auch für den sechsfachen Weltfußballer Messi begann die Karriere einst beim Klub aus Rosario. Letzterer wurde in der Jugendabteilung von Newell's ausgebildet, ehe er sich als 13-Jähriger Barcas Akademie La Masia anschloss.

Darüber hinaus betonte Pochettino, dass es für "Messi und das ganze argentinische Nationalteam ein großes Ziel" bleibe, die WM 2022 in Katar zu gewinnen. "Argentinien wird sich bestmöglich vorbereiten, um um den Weltmeistertitel zu kämpfen", so Pochettino.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch