Max Eberl hofft weiter auf Verbleib von Christensen

Eigentlich wollten die Fohlen den Leihspieler der Blues halten. Die wollen ihn jedoch unbedingt zurück.

Bundesligist Borussia Mönchengladbach hofft weiter auf einen Verbleib von Innenverteidiger Andreas Christensen. "Ich sehe noch eine kleine Chance - eine sehr kleine. Er würde gerne bleiben", sagte Sportdirektor Max Eberl im Sport1-Doppelpass.

Der Däne Christensen (21) ist seit zwei Jahren vom FC Chelsea an die Borussia ausgeliehen, nach Saisonende wird er zunächst nach London zurückkehren. "Chelsea sagt, er muss zu uns zurück. Aber was nach der Vorbereitung ist, muss man sehen", sagte Eberl.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen