Max Kruse kann sich Rückkehr in die Bundesliga vorstellen: "Bin für fast alle Klubs bezahlbar"

Goal.com

Der ehemalige Nationalspieler Max Kruse kann sich nach seiner Kündigung beim türkischen Erstligisten Fenerbahce Istanbul eine Rückkehr in die Bundesliga vorstellen. "Wenn ich es mir aussuchen könnte, würde ich meine Zukunft in der Bundesliga sehen", sagte der 32-Jährige am Sonntag bei Sky90.

Kruse war vor der aktuellen Saison von Werder Bremen in die türkische Süper Lig gewechselt, hat seinen Vertrag bei Fenerbahce wegen ausstehender Gehaltszahlungen aber inzwischen aufgelöst. "Ich werde meine Karriere auf jeden Fall fortsetzen. Wo, wird man sehen. Ich bin für vieles offen", so Kruse, der betonte: "Ich glaube, dass ich für fast alle Klubs in der Bundesliga bezahlbar bin."

Auch eine Rückkehr nach Bremen kommt für Kruse infrage: "Ich würde nie etwas ausschließen", lässt sich der 250-malige Bundesliga-Stürmer alle Möglichkeiten offen, betont allerdings: "Es ist nicht die größte Wahrscheinlichkeit, aber ausschließen würde ich es nicht." Für ihn sei entscheidend, "dass der nächste Klub zu mir passt".

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch