McDonald’s holt Burger zurück ins Programm

Sandra Alter
·Freiberufliche Journalistin
·Lesedauer: 2 Min.

Mit rätselhaften Posts auf Facebook und Instagram macht McDonald’s Kunden neugierig. Dahinter steckt der Hinweis, dass ein beliebter Burger wieder zu haben ist.

Hong Kong, Hong Kong - AUGUST 02: McDonald's Big Mac is seen in Hong Kong, Hong Kong, on August 02, 2018. McDonald's is giving away free big macs for the burger's 50th birthday. McDonald's sold 1.3 billion Big Macs last year, according to the chain. (Photo by Yu Chun Christopher Wong/S3studio/Getty Images)
(Beispielbild: Getty Images)

"Verwechslungsgefahr" – so lautet die Überschrift zu einem Bild, das McDonald’s auf Instagram gepostet hat. Auf der linken Seite des Bildes sind viele kleine Burger zu sehen, darunter steht "1.955 Burger". Auf der rechten Seite ist die Großansicht eines Burgers zu sehen und die Bildunterschrift lautet "1955 Burger".

McDonald’s: Happy-Meal-Extra sorgt für Massenkäufe

Mit einem ähnlichen Zahlenspiel gibt McDonald’s unter anderem auf Facebook seinen Kunden ein Rätsel auf. Dort gibt’s den Ausschnitt eines Burgers in Nahansicht zu sehen, der zu großen Teilen von einem älteren Kommentar eines Nutzers mit dem Namen dj.downie überdeckt wird. Der hatte vor 42 Wochen einen Beitrag mit "Ich hätte gern 1955 mal den 1955 Burger" kommentiert.

Während viele Kunden noch unschlüssig waren, was die merkwürdigen Posts zu bedeuten haben, fingen eingefleischte Burger-Fans an zu jubeln: "Er ist wieder da!", "Lecker!", "Endlich!".

Börse: Was ist eigentlich der Big-Mac-Index?

Gemeint ist das Comeback des offenbar sehr beliebten 1955 Burgers. Ein Blick auf die Internetseite von McDonald’s bestätigt die Vermutungen der Kunden. "The American Way of Life: Der 1955® Burger ist zurück!", verkündet die Fastfood-Kette dort.

Für begrenzte Zeit erhältlich

Geführt wird der Burger allerdings unter „Aktionsprodukten“, was bedeutet, dass er nur für begrenzte Zeit erhältlich sein wird. Offensichtlich ist er auch nicht in allen McDonald’s Filialen zu haben, denn klein gedruckt gibt der Konzern den Hinweis: "In allen teilnehmenden Restaurants. … Solange der Vorrat reicht."

Da bleibt für die Fans des 1955 Burgers wohl zu hoffen, dass die Stückzahl nicht auf 1955 begrenzt ist.

Das steckt im 1955 Burger

Der 1955 Burger besteht aus einem sogenannten Classic Bun mit Sesam und drin stecken ein Beef-Patty, gerösteter Bacon, geröstete Zwiebeln, Tomaten, Eisbergsalat sowie Spezialsoße.

Mit einem Einzelpreis von 5,95 Euro gehört er allerdings auch zu den teuersten Burgern beim Fastfood-Riesen. Und, Achtung: Er schlägt mit 698 Kalorien zu Buche. Getoppt wird das nur noch vom Big Tasty Bacon (880 kcal), dem Signature Bacon BBQ (914 kcal) und dem Signature Chilli Cheese BBQ (987 kcal).

VIDEO: McDonald’s bietet bald mehr vegetarische & vegane Produkte an