Medien: Arsenal und Tottenham buhlen um Barkley

Die Zeichen stehen auf Abschied: Ross Barkley hat sich wohl gegen eine Zukunft beim FC Everton entschieden und wird den Verein verlassen.

Everton droht der Abgang von zwei absoluten Leistungsträgern. Romelu Lukaku hat bereits vor kurzem klar gemacht, dass er seinen Vertrag bei den Toffees nicht verlängern wird. Gleiches gilt offenbar auch für Ross Barkley. 

Wie der Daily Star berichtet, ziehen sich die Vertragsgespräche mit dem englischen Nationalspieler in die Länge. Grund dafür sollen zwei Angebote aus London sein, die dem 23-Jährigen vorliegen.

Sowohl Arsenal als auch die Spurs sollen bereit sein, 30 Millionen Euro für den Mittelfeldspieler auf den Tisch zu legen. Barkleys Marktwert wird derzeit auf 22 Millionen taxiert. Der Engländer kann diese Saison elf Scorerpunkte in 27 Premier-League-Einsätzen aufweisen.   

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen