FC Bayern ohne Lewandowski nach Katar

FC Bayern ohne Lewandowski nach Katar
FC Bayern ohne Lewandowski nach Katar

Ohne Torjäger Robert Lewandowski wird Bayern München am Samstag ins Trainingslager nach Katar fliegen. Der 31 Jahre alte Pole fehlt im 26-köpfigen Kader des deutschen Fußball-Rekordmeisters, der am Samstagmorgen nach Doha aufbrechen wird. Lewandowski ist nach einer Leistenoperation noch nicht fit genug und wird seine Reha in München absolvieren. 
Lewandowski hatte sich unmittelbar nach dem 2:0 (0:0) des FC Bayern gegen den VfL Wolfsburg zum Abschluss der Hinrunde einem Eingriff an der linken Leiste unterzogen. Eigentlich sollte der Angreifer zum Trainingsstart wieder zur Verfügung stehen. Lewandowski erzielte in der Hinrunde 19 Treffer und war damit erfolgreichster Bundesliga-Torschütze.
Neben Lewandowski werden auch Javi Martinez, Kingsley Coman und Niklas Süle nicht mit nach Doha reisen. Ob Süle nach einem Kreuzbandriss in dieser Saison noch einmal zum Einsatz kommt, ist fraglich. Martinez muss wegen einer Muskelverletzung noch einige Wochen pausieren. Coman fehlt weiterhin wegen einer Knieverletzung.
Dagegen sind Weltmeister Lucas Hernandez nach wochenlanger Pause wegen einer Sprunggelenks-OP sowie die zuletzt angeschlagenen Michael Cuisance und Fiete Arp in Katar (bis 10. Januar) dabei. Auch Jerome Boateng gehört dem Aufgebot neben zahlreichen Talenten an: Zuletzt war bei einem entsprechenden Angebot über einen Verkauf des Rio-Weltmeisters spekuliert worden. Im Gespräch soll der FC Arsenal sein.



Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch