Medien: FC Bayern vor Verpflichtung von Leverkusens Bailey

Kampf gegen Rassismus: Bailey fordert härteres Durchgreifen
Kampf gegen Rassismus: Bailey fordert härteres Durchgreifen

Bayern München steht angeblich vor der Verpflichtung von Offensivspieler Leon Bailey vom Ligarivalen Bayer Leverkusen. Wie das Internetportal transfermarkt.de berichtet, hätten die Verantwortlichen des deutschen Rekordmeisters am vergangenen Wochenende mit den Beratern des jamaikanischen Nationalspielers bereits Einigkeit über einen Wechsel erzielt.
Bailey besitzt in Leverkusen noch einen Vertrag bis 2023. Bayer hatte vor zweieinhalb Jahren 13,5 Millionen Euro an den belgischen Erstligisten KRC Genk überwiesen. Der 21 Jahre alte Flügelstürmer war bereits in der Vergangenheit bei den Münchnern im Gespräch gewesen.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch