Endspiele für Funkel? Fortuna-Coach muss wohl um Job bangen

SPORT1
Sport1

Bei Fortuna Düsseldorf befasst man sich allem Anschein nach mit der Personalie von Trainer Friedhelm Funkel.

Nach Informationen der dpa soll der 66 Jahre alte Chefcoach der Rheinländer offenbar auf der Kippe stehen.

Düsseldorf befindet sich aktuell mitten im Abstiegskampf, von den vergangenen acht Partien gewannen die Fortunen lediglich eine.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Im Falle einer Niederlage am Sonntag bei Bayer Leverkusen und in der darauffolgenden Woche gegen Eintracht Frankfurt müsse Funkel dem Bericht zufolge um seinen Job bangen. 

Zweifel an Funkel gewachsen?

Sowohl innerhalb der Mannschaft als auch in den Gremien und bei den Fans sollen in den letzten Wochen die Zweifel an der Arbeit des Trainers gewachsen sein.

Funkel wird vorgeworfen, zu ängstlich aufzustellen und zu lange an den Routiniers Oliver Fink und Adam Bodzek festzuhalten.

Der Neusser hatte erst kurz vor Weihnachten seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag für den Fall des Klassenerhalts um ein Jahr verlängert.

Der aktuell älteste Trainer im deutschen Profi-Fußball hatte die Fortuna 2016 übernommen, zunächst vor dem Abstieg in die 3. Liga bewahrt und zuletzt in die Bundesliga geführt.

Lesen Sie auch