LeBron bricht Coronaregeln

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
LeBron bricht Coronaregeln
LeBron bricht Coronaregeln

NBA-Superstar LeBron James von Meister Los Angeles Lakers hat laut Medienberichten beim Besuch einer Werbeveranstaltung die Coronaregeln der Basketball-Profiliga gebrochen.

James (36) soll am Mittwoch bei einem Event eines Tequila-Herstellers gewesen sein, bei dem er Investor ist.

Angeblich droht James wegen der Missachtung der Sicherheits- und Hygienevorschriften keine Sperre. Die Lakers mit Nationalspieler Dennis Schröder starten am Sonntag gegen die Phoenix Suns ins Playoff-Achtelfinale.

Alle Besucher der Veranstaltung mussten einen negativen Test oder einen Impfnachweis erbringen. Dennoch war James' Verhalten ein Regelbruch, das bestätigte ein NBA-Sprecher dem Sender ESPN. Grundsätzlich sind in solchen Fällen Verwarnungen, Geldstrafen oder Sperren möglich.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.