Medien: Leipzigs Werner im Visier von Real Madrid

Der Neu-Nationalspieler absolviert eine hervorragende Saison mit dem Aufsteiger. Das soll ihn nun für die Königlichen interessant gemacht haben.

Mit seinen Leistungen in dieser Saison hat Timo Werner das Interesse zahlreicher Topklubs auf sich gezogen. Nachdem der FC Bayern München mit dem Offensivspieler von RB Leipzig in Verbindung gebracht wurde, ist nun offenbar auch Real Madrid an ihm dran.

Wie die spanische Zeitung Okdiario berichtet, sollen die Königlichen Werner beobachten und schon bald ein offizielles Angebot für den 21-Jährigen abgeben.

Vor allem die Vielseitigkeit und das Entwicklungspotenzial sollen die Verantwortlichen des spanischen Hauptstadtklubs beeindruckt haben.

Bei einem Transfer müsste Real aber tief in die Tasche greifen: Bis zu 30 Millionen Euro könnten im Falle eines Kaufs fällig werden, schreibt das Blatt weiter.

Viel dürfte auch davon abhängen, ob Alvaro Morata in Madrid bleibt. Der spanische Stürmer kommt in dieser Saison nicht über die Rolle des Ergänzungsspielers hinaus und erwägt einen Abschied. 

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen