Medien: Manchester City heiß auf Rüdiger

Pep Guardiola hat wohl ein Auge auf den deutschen Nationalspieler geworfen. Der Katalane möchte seine zuletzt enttäuschende Abwehrreihe verstärken.

Manchester City zeigt offenbar Interesse am deutschen Innenverteidiger Antonio Rüdiger vom AS Rom. Laut dem Mirror sind die Citizens bereit umgerechnet knapp 35 Millionen Euro für den Abwehrspieler zu zahlen, um ihn im Sommer nach England holen zu können. Rüdiger sei der Wunschspieler von City-Coach Pep Guardiola, heißt es.

Nach den Berichten des englischen Tagesblatts wurde Rüdiger in den letzten Spielen des Öfteren von City-Scouts beobachtet. Ein Treffen zwischen dem 24-Jährigen und Offiziellen des Premier-League-Klubs soll bereits nächste Woche stattfinden. Auch Citys Premier-League-Rivale Chelsea hatte bereits im letzten Sommer Pläne den Spieler zu verpflichten, was jedoch durch eine schwere Knieverletzung des Nationalspielers verhindert wurde.

Rüdiger könnte in den Eastlands langfristig mit John Stones, der letzten Sommer zu den Citizens wechselte, das Duo in der Innenverteidigung bilden. Coach Pep Guardiola soll ebenfalls ein Auge auf Bayerns Joshua Kimmich, Valencias Jose Gaya und Juventus-Verteidiger Leonardo Bonucci geworfen haben.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen