Medien: Manchester United will Griezmann-Klausel ziehen

Die Anzeichen eines Wechsels verdichten sich. Offenbar sind die Red Devils bereit, die Ausstiegsklausel des Atletico-Superstars zu ziehen.

Antoine Griezmann könnte in der kommenden Saison für Manchester United spielen. Offenbar wollen die Red Devils die Klausel des Franzosen von Atletico Madrid aktivieren.

100 Millionen Euro sollen schon bald für Griezmann nach Spanien wandern. Dessen ist sich der Telegraph sicher, der vermeldet, dass die Ausstiegsklausel des Stürmers von den Red Devils gezogen werden soll. Demnach ist Jose Mourinho Antreiber hinter der Transferattacke.

Wegen der in Spanien ohnehin in jedem Vertrag fixierten Ausstiegsklausel sind den Rojiblancos die Hände gebunden. Sollte ManUnited die Klausel wirklich aktivieren wollen, hinge es letztlich am Spieler, ob dieser den Klub wechseln möchte.

Bisher soll sich Griezmann davor gescheut haben, nach England zu gehen. Diese Zweifel, so der Bericht des Telegraph, soll ihm Nationalmannschaftskollege Paul Pogba zumindest zu Teilen ausgetrieben haben. Der Mittelfeldspieler war im letzten Sommer für mehr als 100 Millionen Euro nach Manchester gewechselt.

 

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen