Harden-Entscheidung wohl gefallen

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Harden-Entscheidung wohl gefallen
Harden-Entscheidung wohl gefallen

James Harden bleibt Berichten zufolge in der NBA den Philadelphia 76ers treu.

Der 32-Jährige hat laut dem Philadelphia Inquirer einem Zweijahresvertrag über rund 68 Millionen US-Dollar zugestimmt.

Der wertvollste Spieler des Jahres 2018 hatte seine Option über eine weitere Spielzeit mit einem Gehalt von rund 47 Millionen Euro nicht gezogen, um der Franchise eigenen Aussagen zufolge finanziellen Spielraum zu verschaffen. Die Teams in der NBA müssen eine Gehaltsobergrenze einhalten.

In seiner ersten Saison hatte Harden im Schnitt 21 Punkte, rund zehn Assists und sieben Rebounds pro Spiel für die 76ers abgeliefert.


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.