Medien: Paris will Barcelona-Verteidiger Jordi Alba

Barca wird mit einer Verpflichtung eines Abwehrtalents in Verbindung gebracht. Der aktuelle Linksverteidiger scheut einen Konkurrenzkampf nicht.

Jordi Alba ist Stammspieler auf der linken Abwehrseite des FC Barcelona. Medienberichten zufolge soll Paris Saint-Germain nun stark am Spanier interessiert sein. Demnach soll Alba der Wunschspieler von PSG-Coach Unai Emery sein, der den 28-Jährigen bereits in der gemeinsamen Zeit beim FC Valencia trainierte.

Übereinstimmenden Berichten der Sport und France Football zufolge ist der Hauptstadt-Klub auf der Suche nach einem passenden Linksverteidiger. Hinzu kommt, dass der Vertrag des 35-jährigen Maxwell im Sommer ausläuft und dieser mit seinem zu erwartenden Abschied den Platz für einen jüngeren Spieler frei machen würde.

Jordi Alba spielt seit Jahren auf Top-Niveau und zählt auf seiner Position besten Verteidigern der Welt. Ein Wechsel käme jedoch überraschend, da der Spanier bei den Katalanen zu den absoluten Leistungsträgern zählt.

Der Nationalspieler kommt aktuell wettbewerbsübergreifend auf 34 Einsätze, in denen er fünf Treffer vorbereitete.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen