Medien: Razzia beim spanischen FC Cordoba

Medien: Razzia beim spanischen FC Cordoba
Medien: Razzia beim spanischen FC Cordoba

Bei einer großangelegten Razzia hat die Guardia Civil am Donnerstagmorgen die Geschäftsstelle des spanischen Fußball-Drittligisten FC Cordoba sowie die private Villa von Klubchef Jesus Leon durchsucht. Alleine im Stadion El Arcangel waren mehr als 50 Polizeibeamte im Einsatz. Das berichten spanische Medien.
Im Mittelpunkt der Untersuchungen steht Leon, der auch Mehrheitseigner der 1906 gegründeten Klubs ist. Ihm werden unter anderem Urkundenfälschung und dubiose finanzielle Transaktionen vorgeworfen.
Der FC Cordoba gehörte zuletzt in der Saison 2014/15 der Primera Division an, in der vergangenen Spielzeit stürzte die Mannschaft in die Drittklassigkeit (Segunda Division B) ab.




Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch