Medien: Razzia beim tschechischen Verband: Verbandschef festgenommen

SID
Medien: Razzia beim tschechischen Verband: Verbandschef festgenommen

Beim tschechischen Fußball-Verband hat es am Mittwoch eine Razzia der Polizei gegeben, in deren Verlauf Verbandspräsident Miroslav Pelta (52) offenbar vorläufig festgenommen wurde. Über die genauen Hintergründe der Aktion wurde zunächst nichts bekannt.
Das Vorgehen der Polizei bestätigte Verbandssprecher Michal Jurman. Zeitgleich fand auch eine Durchsuchung der Räumlichkeiten beim Provinzklub FK Jablonec statt. Pelta ist zum Teil Eigentümer dieses Vereins. 
Eine offizielle Stellungnahme der Polizei steht noch aus. Laut Medienberichten sollen Korruptionsvorwürfe im Raum stehen. Pelta war schon wiederholt in umstrittene Immobiliengeschäfte verwickelt.


Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen