Medien: Reus nicht im Kader für Monaco-Spiel des BVB

Medienberichten zufolge wird der Nationalspieler nicht im Kader für das Hinspiel in der Königsklasse stehen. Somit wartet er weiter auf sein Comeback.

Borussia Dortmund muss im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League am Dienstagabend (20.45 Uhr im LIVE-TICKER) gegen AS Monaco wohl erneut auf Nationalspieler Marco Reus verzichten. Der 27 Jahre alte Offensivspieler steht nach Informationen der Bild-Zeitung nicht im Aufgebot von Trainer Thomas Tuchel für die Partie gegen den französischen Tabellenführer.

Reus hatte nach seinem überstandenen Muskelfaserriss bereits wieder mit der Mannschaft trainiert und war zunächst für die Jokerrolle vorgesehen. Ebenso wie auf Reus muss Tuchel gegen Monaco auch auf die Weltmeister André Schürrle, Erik Durm und Mario Götze verzichten.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen