BVB offenbar mit Oranje-Star einig

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 2 Min.
BVB offenbar mit Oranje-Star einig
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
BVB offenbar mit Oranje-Star einig
BVB offenbar mit Oranje-Star einig

Wer wird der Nachfolger von Jadon Sancho beim BVB?

Der niederländische Nationalspieler Donyell Malen von der PSV Eindhoven ist nach SPORT1-Informationen der Topkandidat aufs Erbe des England-Stars, der für 85 Millionen zu Manchester United wechselt - und sein Transfer rückt jetzt immer näher. (Transfermarkt: Die heißesten Gerüchte im Transferticker)

Wie die Ruhr Nachrichten berichten, haben die Verantwortlichen von Borussia Dortmund mit dem PSV-Angreifer eine Einigung erzielt. Ein Deal zwischen den Vereinen steht noch aus. (BERICHT: Sancho-Nachfolger? Das sagt der BVB)

BVB will Preis bei Malen drücken

Eindhoven fordert rund 30 Millionen Euro für den niederländischen EM-Fahrer. Die Schwarzgelben wollen den Preis noch ein wenig drücken.

DAZN gratis testen und die Bundesliga auf Abruf erleben | ANZEIGE

Sebastian Kehl, Leiter der Lizenzspielerabteilung, hatte am Dienstag bei Sky zur Sancho-Nachfolge gesagt: "Wir wollen definitiv noch was machen. Wir wollen ambitioniert bleiben. Aber zu welchen Bedingungen, das legen wir ein Stück weit fest. Da werden wir uns genau überlegen, wohin die Reise geht."

Eindhoven lässt BVB-Wunschspieler Madueke nicht ziehen

Neben Malen ist der BVB auch an seinem Eindhoven-Teamkollegen Noni Madueke interessiert.

Während der eine (Malen) aller Voraussicht nach in den Pott wechseln wird, bleibt der andere (Madueke) wohl für ein weiteres Jahr in Holland. (BERICHT: BVB-Wunschspieler nicht zu haben)

Nach SPORT1-Informationen will PSV Eindhoven Madueke in diesem Sommer nämlich nicht ziehen lassen. Der niederländische Spitzenklub plant fest mit dem 19 Jahre alten Top-Talent.

Sein Vertrag in Eindhoven läuft noch bis 2024. Die PSV-Bosse wissen, dass sie auch im nächsten Jahr noch viel Geld mit dem Dribbelkünstler machen können.

Die Borussia buhlt trotzdem eifrig um den Spieler. Maduekes Vater und sein Berater waren bereits in Dortmund vor Ort und schauten sich die Begebenheiten an. Möglich, dass ein Transfer dann im nächsten Jahr über die Bühne gehen wird.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.