Medienbericht: Neymar wechselt 2019 zu Real Madrid

Yahoo Sport Deutschland

Er spielt erst ein halbes Jahr für Paris Saint-Germain, hat aber den nächsten Vereinswechsel fest im Blick. Neymar wird Paris offenbar schon bald wieder verlassen und nach Spanien zurückkehren. 

Neymar trifft in der Champions League mit PSG auf Real Madrid
Neymar trifft in der Champions League mit PSG auf Real Madrid

Mittwochabend wird es ernst für zwei Favoriten auf den diesjährigen Champions-League-Titel. Im direkten Achtelfinal-Duell treffen Paris Saint-Germain und Real Madrid aufeinander.

Alle Achtelfinal-Spiele der Champions League im Überblick

Das Treffen der Giganten bekommt zusätzlich Würze durch eine Meldung aus Spanien. Die Zeitung “Mundo Deportivo” berichtet in ihrer Online-Ausgabe, dass PSG-Superstar Neymar 2019 zu den Königlichen wechselt.

Neymars Ziele: Ballon d’Or und mehr Action

Angeblich ist alles schon fix. Der 222-Millionen-Euro-Mann soll das Leben in Paris langweilig finden und auch aus diesem Grund zurück nach Spanien wollen. Von 2014 bis 2017 spielte Neymar für den FC Barcelona.

Außerdem, so “Mundo Deportivo”, sei der Ballon d’Or, die jährliche Wahl des besten Fußballers der Welt, eines der großen Karriereziele von Neymar. Bei Real habe er deutlich bessere Chancen, diesen Titel zu ergattern, als in Paris.

Lesen Sie auch

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen