• Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

Medvedev im Achtelfinale von Halle

In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Medvedev im Achtelfinale von Halle
Medvedev im Achtelfinale von Halle

Der Tennis-Weltranglistenerste Daniil Medvedev hat als letzter Spieler das Achtelfinale beim ATP-Turnier in Halle/Westfalen erreicht.

Der 26 Jahre alte Russe setzte sich in seinem Auftaktmatch gegen den Belgier David Goffin 6:3, 6:2 durch. Der US-Open-Champion trifft nun auf Ilja Iwaschka (Belarus), der in Runde eins Lokalmatador Jan-Lennard Struff (Warstein) bezwungen hatte.

Ausgeschieden ist dagegen Titelverteidiger Ugo Humbert. Der Franzose unterlag dem Polen Hubert Hurkacz, 2021 Halbfinalist in Wimbledon und Sieger des Masters von Miami, 6:7 (5:7), 3:6. Hurkacz zog damit ins Viertelfinale ein.

Für Medvedev ist Halle nach dem Ausschluss russischer Spielerinnen und Spieler in Wimbledon (ab 27. Juni) der Höhepunkt der Rasensaison. In der vergangenen Woche stand er bereits im Finale im niederländischen s‘-Hertogenbosch.

Einziger deutscher Profi im Achtelfinale von Halle ist der Kölner Oscar Otte, der nach seinem Auftaktsieg über den Serben Miomir Kecmanovic am Donnerstag gegen den Georgier Nikolos Bassilaschwili spielt.

Der zweimalige Finalist Alexander Zverev (Hamburg) hatte seine Teilnahme verletzungsbedingt abgesagt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.