Mega-Blamage für Dänemark

Mega-Blamage für Dänemark
Mega-Blamage für Dänemark

Trotz eines Doppelpacks von Shootingstar Rasmus Höjlund hat Dänemark in der Qualifikation zur Fußball-EM 2024 in Deutschland eine überraschende Niederlage kassiert.

Der EM-Halbfinalist von 2021 unterlag nach langer Führung in Kasachstan mit 2:3 (2:0) und verpasste drei Tage nach dem Auftaktsieg gegen Finnland (3:1) einen perfekten Start in Gruppe H.

Dabei hatte Höjlund die Dänen mit einem Doppelpack (21., 35.) in Führung gebracht, nach seinem Dreierpack gegen Finnland waren es für den 20 Jahre alten Angreifer von Atalanta Bergamo die Länderspieltore vier und fünf.

Doch Baktijor Zajnutdinow (73.), Askhat Tagybergen (86.) und Abat Aimbetow (89.) drehten das Spiel sensationell zugunsten des Außenseiters.

Mehr von