Melania Trump kritisiert „unangemessenen“ Tweet über ihren Sohn Barron

Melania Trump ließ sich über einen US-amerikanischen Fernsehmoderator aus, der am Vatertag die Abstammung des 14-jährigen Barron Trump infrage stellte.

<em>Die US-amerikanische First Lady Melania Trump kritisierte einen TV-Moderator für dessen Kommentare über ihren Sohn Barron. Foto: Getty Images.</em>
Die US-amerikanische First Lady Melania Trump kritisierte einen TV-Moderator für dessen Kommentare über ihren Sohn Barron. Foto: Getty Images.

“Ich hoffe, Barron kann den Tag mit seinem Vater verbringen, wer auch immer das sein mag”, schrieb der Food Network-Star und Comedian John Henson am Wochenende auf Twitter. Der Tweet wurde mittlerweile wieder gelöscht.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Melania Trump: Was steckt hinter Melania Trumps kalter Fassade?

Die First Lady (50) verteidigt ihr jüngstes gemeinsames Kind mit Präsident Trump und ließ in einer Erklärung über ihre Sprecherin mitteilen, sie halte den Kommentar für “unangemessen und unsensibel”.

“Leider sehen wir nach wie vor unangemessene und unsensible Kommentare über den Sohn des Präsidenten als unangebracht”, sagte Melanias Pressesprecherin Stephanie Grisham.

“Wie bei jeder anderen Regierung, sollte ein minderjähriges Kind tabu sein und ohne Verurteilung oder Hass durch Fremde und die Medien aufwachsen dürfen”, fügte sie hinzu.

<em>US-Präsident Donald Trump, First Lady Melania Trump und ihr Sohn Barron am 17. Januar 2020. Foto: Getty Images.</em>
US-Präsident Donald Trump, First Lady Melania Trump und ihr Sohn Barron am 17. Januar 2020. Foto: Getty Images.

Es ist eine Seltenheit, dass Melania in der Öffentlichkeit ihre Stimme erhebt. Sie äußert sich nur, wenn es um ihr einziges Kind Barron geht.

Im Dezember 2019 stellte das ehemalige Model die Jura-Professorin Pamela Karlan zur Rede, nachdem diese ihren Sohn, während der Anhörungen zur Amtsenthebung des Präsidenten erwähnt hatte.

Die Trumps: Melania Trump soll Ehevertrag neu verhandelt haben

“Die Verfassung besagt, dass es keinen Adelstitel geben darf. Obwohl der Präsident seinen Sohn den Namen Barron gegeben hat, kann er ihn nicht zu einem Baron machen”, sagte Karlan vor dem Justizausschuss des Repräsentantenhauses.

Ein minderjähriges Kind verdient Privatsphäre und sollte aus der Politik herausgehalten werden. Pamela Karlan, Sie sollten sich für Ihre wütende und offensichtlich voreingenommene gesellschaftliche Anbiederung schämen, für die Sie ein Kind benutzt haben.

Ähnlich ihrer Antwort auf John Hensons Tweet, verurteilte Melania auch Karlan und forderte in einem wütenden Post Privatsphäre für ihr Kind.

“Ein minderjähriges Kind verdient Privatsphäre und sollte aus der Politik herausgehalten werden. Pamela Karlan, Sie sollten sich für Ihre wütende und offensichtlich voreingenommene gesellschaftliche Anbiederung schämen, für die Sie ein Kind benutzt haben.”, schrieb sie.

Trump-Familie: Hat Melania Trump über "Prinzessin" Ivanka Trump gelästert?

<em>Barron, damals 13, überragte seine Eltern Donald und Melania Trump am 17. Januar 2020. Foto: Getty Images.</em>
Barron, damals 13, überragte seine Eltern Donald und Melania Trump am 17. Januar 2020. Foto: Getty Images.

Barron Trumps Privatleben

Obwohl Barron vor einigen Jahren in die Schlagzeilen geriet, weil sein Vater Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika wurde, wird er weitgehend aus der Öffentlichkeit herausgehalten.

Seiner Mutter Melania wird nachgesagt, sie beschütze Barron sehr und sie soll sich geweigert haben, ins Weiße Haus einzuziehen, bevor er nicht sein Schuljahr an der Columbia Grammar & Preparatory School in New York City abgeschlossen hat.

Tatsächlich sieht man den jüngsten Trump Sohn nur selten unterwegs. Das liegt auch unter anderem laut bestimmten Vorschriften des Weißen Hauses, da er nur fotografiert werden darf, wenn er sich mit seinen Eltern in der Öffentlichkeit zeigt.

Trump-Nichte: Sie veröffentlicht wenig schmeichelhaftes Buch über US-Präsidenten

<em>Vater und Sohn winken aus der Air Force One. Foto: Getty Images.</em>
Vater und Sohn winken aus der Air Force One. Foto: Getty Images.

Es wird viel über Barrons beeindruckende Größe geredet. Der Teenager, der am 20. März 14 Jahre alt wurde, überragte seinen milliardenschweren Geschäftsmann-Vater und seine Mutter Melania, als sie im Januar auf dem Rasen des Weißen Hauses ein Privatflugzeug bestiegen.

<em>Barron (hier abgebildet im August 2019) scheint einen Wachstumsschub gehabt zu haben und ist jetzt größer als sein Vater. Foto: Getty Images.</em>
Barron (hier abgebildet im August 2019) scheint einen Wachstumsschub gehabt zu haben und ist jetzt größer als sein Vater. Foto: Getty Images.

Und im August letzten Jahres konnte man Barron bei einem der seltenen öffentlichen Auftritte mit seinen Eltern sehen, als sie nach zwei Wochen in Trumps Golfklub in New Jersey ins Weiße Haus zurückkehrten.

Dieser Auftritt war Anlass für zahlreiche Tweets über seine Größe und sein sportliches Potenzial.

NBA Scouts sehen Barron Trump so:

Auch im November 2018 waren die Fans ganz außer sich, als sie Barron sehen konnten, wie er mit seinen Eltern nach den Thanksgiving-Feiertagen ins Weiße Haus ging.  

Viele User konnten einfach nicht glauben, wie groß der Teenager auf den Fotos aussah, und begannen über seinen plötzlichen Wachstumsschub zu diskutieren.

Gott, wie groß ist Barron? Präsident Trump ist 1,92m oder?

<em>Barron sieht auf diesem Foto von April 2017 ziemlich anders aus. Foto: Getty Images</em>
Barron sieht auf diesem Foto von April 2017 ziemlich anders aus. Foto: Getty Images

Gillian Wolski

VIDEO: Golfspielen auf Staatskosten: Donald Trump verbringt Vatertag auf dem Grün

Lesen Sie auch