Messerattacke: Ex-Liverpooler brutal niedergestochen

SPORT1
Sport1

Ein brutaler Angriff auf Andre Wisdom erschüttert die Fußball-Welt.

Der ehemalige Verteidiger des FC Liverpool, der inzwischen in der Zweiten Liga bei Derby County sein Geld verdient, wurde bei einem Überfall im Liverpooler Stadteil Toxteth mit einem Messer verletzt.

Sein Klub bestätigte, dass der 27-Jährige "Opfer eines grundlosen Angriffs und Raubes" wurde.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige


"Er wurde niedergestochen"

"Er wurde niedergestochen und liegt im Krankenhaus. Es ist verrückt, ich kann es nicht glauben", zitiert die Sun die Schwester Wisdoms, der in der Saison 2016/17 als Leihspieler für Red Bull Salzburg auflief. Sein Zustand sei aber "stabil".

Ex-Klub Salzburg schickte via Twitter ebenso wie der FC Liverpool umgehend Genesungswünsche. 


Wisdom sei in Liverpool auf Verwandtenbesuch gewesen, als er beim Aussteigen aus seinem Auto attackiert wurde.


Der ehemalige englische U21-Nationalspieler war im Sommer 2017 vom FC Liverpool zu Derby County gewechselt.

Wenige Stunden vor dem Überfall hatte er noch beim 2:1-Sieg gegen Reading 90 Minuten auf dem Platz gestanden.

Lesen Sie auch