Mesut Özil: Bundesliga-Rückkehr möglich

Nicht die spanische Eliteklasse oder die Bundesliga forderten Özil am meisten, sondern die Premier League.

Mesut Özil vom FC Arsenal hat sich über eine mögliche Rückkehr in die Bundesliga geäußert. Außerdem bekannte er, für welchen internationalen Verein sein Herz schlägt.

In der Sport Bild sagte er über eine mögliche Rückkehr in die Bundesliga: "Ich möchte das nicht ausschließen. Viele Familienangehörige - vor allem meine Mama - würden es begrüßen, wenn ich näher bei ihr wäre. Aber man kann das im Fußball nicht planen."

Außerdem äußerte er sich über seinen Ex-Klub Real Madrid: "Mein Herz schlägt natürlich für Real. Dort habe ich gespielt und habe bis heute noch viele Freunde in der Mannschaft und im Klub. Deshalb drücke ich Real die Daumen - selbst gegen Bayern."

Nach den beiden Champions-League-Achtelfinalspielen gegen die Münchner stand Özil zuletzt in der Kritik. Nachvollziehen kann er das nicht:  "Ich bin kein Spielertyp, der die ganze Zeit dem Ball hinterherrennt, das weiß jeder. Mein Potenzial liegt in der Offensive, ich soll für Gefahr sorgen, Chancen kreieren, Tore machen. Aber wenn ich keinen Ball bekomme, wird das schwierig."

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen