Mexiko statt Bielefeld: Klimowicz per Leihe nach San Luis

Mexiko statt Bielefeld: Klimowicz per Leihe nach San Luis
Mexiko statt Bielefeld: Klimowicz per Leihe nach San Luis

Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart und Zweitligist Arminia Bielefeld haben sich auf ein vorzeitiges Leih-Ende von Offensivspieler Mateo Klimowicz verständigt. Wie die beiden Klubs am Donnerstagabend bekannt gaben, wechselt der 22-Jährige mit sofortiger Wirkung bis zum 31. Dezember 2023 auf Leihbasis zum mexikanischen Klub Atletico San Luis.

Ursprünglich war Klimowicz, der beim VfB bis Juni 2025 unter Vertrag steht, bis zum Ende der laufenden Spielzeit an die Arminia ausgeliehen. Für die Ostwestfalen bestritt der deutsche U21-Europameister seit September lediglich sechs Pflichtspiele, in denen er ohne Torbeteiligung blieb.

Der 22-Jährige ist der Sohn des ehemaligen argentinischen Mittelstürmers Diego Klimowicz, der für den VfL Wolfsburg, Borussia Dortmund und den VfL Bochum in 213 Bundesligaspielen (70 Treffer) auf Torejagd ging.