Milan-Stürmer Zlatan Ibrahimovic nach Wadenverletzung zurück im Training: "Gott und seine Schüler"

Goal.com

Starstürmer Zlatan Ibrahimovic, der seit Ende Mai wegen Problemen an der rechten Wadenmuskulatur verletzt ausgefallen war, ist am Freitag wieder ins Mannschaftstraining des italienischen Erstligisten AC Mailand eingestiegen. Nach der ersten Einheit konnte sich der 38-Jährige einen Kommentar a la Ibra nicht verkneifen: "Gott und seine Schüler#", schrieb der Angreifer auf Twitter unter ein Bild, das ihn beim Training mit seinen Mannschaftskameraden zeigt.

Wie die italienische Gazzetta dello Sport berichtet, könnte der schwedische Angreifer bereits am Sonntag gegen die AS Rom im Kader stehen. Anfang des Jahres war Ibrahimovic zu Milan zurückgekehrt, nachdem er bereits zwischen 2010 und 2012 in der italienischen Metropole unter Vertrag gestanden hatte.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Fiorentina erkundigt sich angeblich nach Ibrahimovic

Allerdings ist Ibrahimovic ist nur noch bis zum Saisonende an Milan gebunden, wie es danach für ihn weitergehen wird, ist bislang offen. Die italienische Zeitung La Nazione hat zuletzt berichtet, dass sich offenbar die AC Florenz nach ihm erkundigt haben soll.

In der Rückrunde der Serie A kommt Ibrahimovic bislang auf drei Tore und eine Vorlage für Milan.

Lesen Sie auch