Mini-Turnier in Doha: Island nur 1:1 gegen Katar

SID
Mini-Turnier in Doha: Island nur 1:1 gegen Katar

WM-Debütant Island hat einen Sieg zum Abschluss des Mini-Fußballturniers im katarischen Doha kurz vor Schluss verschenkt. Nach der 1:2-Auftaktniederlage gegen Tschechien am vergangenen Mittwoch kam die Auswahl von Trainer Heimir Hallgrimsson gegen Gastgeber Katar nur zu einem 1:1 (1:0).
Nach dem Führungstreffer von Vidar Orn Kjartansson (26.) glich Katars Mohammed Muntari im Abdullah-bin-Khalifa-Stadion in der zweiten Minute der Nachspielzeit aus. Katar, WM-Gastgeber von 2022, hatte am Samstag 0:1 gegen Tschechien verloren.
Im Oktober hatten sich die Isländer erstmals für eine WM qualifiziert. Im vergangenen Jahr hatte das 330.000-Einwohner-Land in Frankreich das EM-Debüt gefeiert und mit dem Achtelfinal-Sieg über das Fußball-Mutterland England überrascht. Erst im Viertelfinale war damals gegen den Gastgeber Endstation gewesen.


Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen