Miralem Pjanic hat offenbar Wechsel zum FC Barcelona zugestimmt

Goal.com

Der FC Barcelona hat sich offenbar mit Miralem Pjanic (30) auf einen Wechsel im Sommer geeinigt. Der zentrale Mittelfeldspieler von Juventus Turin soll wohl im Rahmen eines Tauschgeschäfts nach Spanien kommen. Wie dieser Deal im Detail aussieht, ist jedoch noch nicht bekannt. Das berichtet die Gazzetta dello Sport.

Demnach habe Juve als potenziellen Gegenwert für Pjanic Arthur ins Auge gefasst, der 23-jährige Brasilianer möchte den FC Barcelona aber offenbar nicht verlassen.

FC Barcelona: Müssen Rakitic oder Vidal den Klub für Miralem Pjanic verlassen?

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Stattdessen hätten die Katalanen Ivan Rakitic (32) oder Arturo Vidal (32) im Tausch für Pjanic offeriert. Dieses Angebot konnte den italienischen Rekordmeister jedoch nicht überzeugen.

Juve taxiert den Marktwert des Bosniers demnach auf 60 Millionen Euro und fordert einen Spieler von ähnlich hohem Wert. In den Augen der Italiener trifft dies weder auf Rakitic noch auf Vidal zu, Barca müsste unter Umständen also noch eine gewisse Summe draufpacken. Auch Nelson Semedo (26) und Sergi Roberto (28) wurden offenbar als Teil des Tauschgeschäfts in Betracht gezogen.

Pjanic verbrachte die vergangenen vier Jahre bei Juve, in der aktuellen Saison kam er in 32 Pflichtspieleinsätzen auf drei Treffer und vier Vorlagen.

Lesen Sie auch