Mit dieser Kamera macht Herzogin Kate die Fotos ihrer Kinder

Yahoo Lifestyle bemüht sich, die besten Produkte zu den besten Preisen zu finden. Möglicherweise erhalten wir einen Anteil von Käufen, die über Links auf dieser Seite getätigt werden. Preise und Verfügbarkeit können abweichen.

Das ist dies Kamera, die die Herzogin von Cambridge nutzt. (Bild: Getty Images)
Das ist dies Kamera, die die Herzogin von Cambridge nutzt. (Bild: Getty Images)

Wir lieben es, wenn der Kensington Palace Fotos der Cambridge Familie veröffentlicht. Oft hat sie Herzogin Kate selbst aufgenommen - mit dieser Kamera.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Die Fotos sind freimütig, sie sind natürlich und sie geben uns einen seltenen Einblick in das Leben der royalen Youngsters und ihrer Eltern zu Hause. Von den Fotos von Prinz Louis anlässlich seines zweiten Geburtstags mit den Händen in Regenbogenfarben gefärbt, bis zum niedlichen Foto von Prinzessin Charlotte wie sie im Garten von Amner Hall Glockenblumen pflückt – wir haben das Gefühl ein Bild ist süßer als das andere.

Aber die Liebe zur Fotografie der dreifachen Mutter zeigte sich schon lange bevor sie zu einem Mitglied der Königsfamilie wurde. Als sie für das Unternehmen Party Pieces ihrer Eltern arbeitete, war sie bereits für die Fotos des Kataloges und der Webseite verantwortlich. Und später, an der Uni, war Fotografie das Thema ihrer Dissertation. Sie machte ihren Abschluss Hons MA in Kunstgeschichte mit der Note 2,1 an der University of St. Andrews. Die Abschlussarbeit beschäftigte sich mit der fotografischen Repräsentation von Kindheiten, die von Lewis Carroll, dem berühmten Autor der Alice im Wunderland Bücher, geschaffen wurden.

Schnappschüsse: Warum dieses Bild von Charlotte für Herzogin Kate so wichtig ist

Es liegt also nahe, dass die Herzogin weiß, welche Kamera perfekt ist, um die wertvollsten Momente des Lebens festzuhalten. Erstmals sah man die Herzogin mit ihrer eigenen Kamera – einer Canon Powershot G12 – 2011, als sie und William nach ihrer royalen Hochzeit nach Kanada reisten. Aber die Herzogin teilte damals keine ihrer eigenen Schappschüsse. Erst 2015 veröffentlichte sie vier bezaubernde Fotos auf denen George seine neugeborene Schwester Prinzessin Charlotte hält.

Laut Hello Magazine ist die Kamera, die sie jetzt benutzt, eine Canon EOS 5D Mark II und das 50mm Objektiv ist ihre Lieblingslinse. Allerdings ist diese nicht gerade preiswert.

Kaufen: Canon EOS 5D Mark IV Body | 2.499 € von Amazon

Kaufen: Canon EOS 5D Mark IV Body | 3.216 € von Amazon
Kaufen: Canon EOS 5D Mark IV Body | 3.216 € von Amazon

Auf der Webseite der Kamera wird erklärt, dass man mit diesem Model Fotos für Straßenreportagen aufnehmen kann, genauso wie Porträts und Landschaftsaufnahmen im Abendlicht – die EOS 5D Mark IV fängt unglaubliche Details ein, selbst bei extremen Kontrasten.“ Und Canon Log verbessert die Qualität deiner Videos mit erweitertem Dynamikumfang und weniger Bildrauschen. Deine Aufnahmen behalten auch bei schwierigen Lichtverhältnissen und in kontrastreichen Aufnahmesituationen ihre Details. Zahlreiche Fans der Kamera schreiben in den Rezensionen auf Amazon, dass sie ihren Preis „so so wert ist“, weil sie eine „super, super Kamera“ ist.

Drei sehr ähnliche, aber erschwinglichere Kamera-Alternativen

Canon EOS 2000D DSLR Kamera Body | 369 € von Amazon

Canon EOS 2000D DSLR Kamera Body | 336 € von Amazon
Canon EOS 2000D DSLR Kamera Body | 336 € von Amazon

Canon EOS 4000D DSLR Kamera | 339 € von Amazon

Canon EOS 4000D DSLR Kamera | 359 € von Amazon
Canon EOS 4000D DSLR Kamera | 359 € von Amazon

Canon EOS M100 | 379 € von Amazon

Canon EOS M100 | 460 € von Amazon
Canon EOS M100 | 460 € von Amazon

Mehr Zeit für die Familie: Prinz William und Herzogin Kate nehmen sich eine Auszeit

Lesen Sie auch