Mit dieser Wunderbürste wird der Grill endlich richtig sauber!

Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigen, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

Grillen ist so schön – das anschließende Schrubben hingegen weniger… (Bild: Getty Images)
Grillen ist so schön – das anschließende Schrubben hingegen weniger… (Bild: Getty Images)

Je schöner und wärmer das Wetter, desto mehr Grillgeruch wabert über die Balkone und durch Gärten und macht Lust auf alles, was durch Röstaromen nur noch besser wird. Ein Problem aber kennen alle Grill-Fans: Schmutzige Grillroste, die einfach nicht sauber werden. Es sei denn, man hat ein wahres Profigerät an der Hand.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Satt gegessen und super zufrieden sitzt man nach dem Grillen noch beisammen und freut sich schon aufs nächste Mal. In diesem Moment kann man den Gedanken an den Grillrost vielleicht noch verdrängen. Aber spätestens, wenn wieder Gemüsespieße, Fisch, Würstchen oder Fleisch auf den Grill sollen, kann einem der Blick auf den Rost schon ein bisschen den Appetit verderben. Zwar tötet die Hitze des Grills die meisten Bakterien ab, aber verkokelte Reste des vorherigen Essens will wirklich niemand an seinem saftigen Steak oder Halloumi kleben haben.

Mit normalen Spülbürsten oder -schwämmen kommt man nicht weit

Spätestens, bevor die frischen Leckereien also auf den Grill kommen, muss der Rost sauber gemacht werden. Mit einem normalen Spülschwamm oder einer Bürste kommt man da nicht weit und auch der Geschirrspüler hat meist nicht die nötige Power, um wirklich die gesamte schwarze Kruste zu entfernen.

Praktisch und für mehr Spaß: Diese Gadgets sind was für echte Grill-Liebhaber

Perfekt geeignet, um hartnäckigen Schmutz zu beseitigen, ist die Grillbürste von Iregro. Quasi drei (runde) Bürsten in einer, mit der du verkrusteten Schmutz auch an schwer erreichbaren Stellen und zwischen den einzelnen Metallstäben erwischst und entfernen kannst.

Die Bürste besteht aus hochwertigem und robustem Edelstahl, der nicht rostet und auf allen Arten von Grills und verschiedenen Materialien von Gusseisen bis zu verchromten Stahlrosten oder emaillierten Oberflächen angewendet werden kann, ohne diese zu beschädigen.

Grillen to Go: Die 3 Top-Modelle von Weber 

Der extra lange Griff schützt vor Verbrennungen

Mit 46 cm ist der Kunststoffgriff extra so lang, dass sich auch bereits oder noch heiße Roste reinigen lassen, ohne dass man sich dabei verbrennt. Nach dem Einsatz kannst du die Bürste an einer Metallschlaufe aufhängen oder bis zum nächsten Mal in der beigelegten Tasche verstauen. Am besten ist es, Fett und eingebrannte Lebensmittelreste direkt nach dem Grillen wegzubürsten. Der Grillrost wird wieder glänzend sauber und die Bürste muss nicht gereinigt werden.

Lesen Sie auch