Mkhitaryan: Noch nicht angekommen bei United

Nach einigen Startschwierigkeiten kommt Henrikh Mkhitaryan bei Manchester United immer besser in Fahrt. Richtig zufrieden ist er aber noch nicht.

Henrikh Mkhitaryan hatte nach seinem Wechsel von Borussia Dortmund zu Manchester United mit enormen Startschwierigkeiten zu kämpfen. Mittlerweile hat der Armenier unter Jose Mourinho in die Spur gefunden, ist mit sich selbst aber noch unzufrieden.

Gegenüber United Review gab Mkhitaryan an, dass er noch nicht richtig bei den Red Devils angekommen sei. "Ich habe noch Raum für Verbesserungen. Ich kenne mich selbst gut und weiß, dass ich besser spielen kann."

Für den Saisonendspurt hat er ein großes Ziel vor Augen: "Eines meiner Ziele in dieser Saison ist der Gewinn der Europa League." Darüber hinaus warnte er davor, den Viertelfinalgegner RSC Anderlecht zu unterschätzen: "Wir haben zwei sehr schwere Partien vor uns. Zu diesem Zeitpunkt des Wettbewerbs gibt es keine einfachen Gegner mehr."

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen