MLB: Barnes für vier Spiele gesperrt

Matt Barnes von den Boston Red Sox wurde für vier Spiele gesperrt. Der Pitcher warf einen Fastball in Richtung des Kopfes von Manny Machado von den Baltimore Orioles.

Matt Barnes von den Boston Red Sox wurde für vier Spiele gesperrt. Der Pitcher warf einen Fastball in Richtung des Kopfes von Manny Machado von den Baltimore Orioles.

Zusätzlich zu seiner Sperre wurde Barnes eine Geldstrafe auferlegt. Über die Höhe der Summe wurde Stillschweigen vereinbart.

Barnes wurde am Sonntag gegen Boston des Feldes verwiesen, nachdem er den Helm von Machado getroffen hatte.

"Ich würde niemals absichtlich einen Ball auf Jemandes Kopf werfen", betonte der 26-Jährige. Auch Manager John Farrell verteidigte seinen Schützling. Der Pitch sei Barnes ausgekommen.

Mehr bei SPOX: Yankees - Red Sox: Der amerikanische Clasico | DAZN macht das US-Sport-Paket perfekt! | Verrücktes Inning reicht Rox - Waino überragt

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen