MLB: Hall of Fame: Jeter und Walker gewählt

SPOX
Die Baseball Hall of Fame hat ihre Klasse von 2020 verkündet. Derek Jeter und Larry Walker sind die beiden Neuankömmlinge in der Ruhmeshalle. Während Jeter erstmals zur Wahl stand, kam der Kanadier Walker im finalen Anlauf nach Cooperstown.
Die Baseball Hall of Fame hat ihre Klasse von 2020 verkündet. Derek Jeter und Larry Walker sind die beiden Neuankömmlinge in der Ruhmeshalle. Während Jeter erstmals zur Wahl stand, kam der Kanadier Walker im finalen Anlauf nach Cooperstown.

Die Baseball Hall of Fame hat ihre Klasse von 2020 verkündet. Derek Jeter und Larry Walker sind die beiden Neuankömmlinge in der Ruhmeshalle. Während Jeter erstmals zur Wahl stand, kam der Kanadier Walker im finalen Anlauf nach Cooperstown.

Jeter erhielt 396 von 397 möglichen Stimmen der Baseball Writer's Association von America und erreichte damit 99,7 Prozent, das zweithöchste Wahlergebnis in der Geschichte der Hall of Fame. Nur Jeters Teamkollege Mariano Rivera wurde 2019 einstimmig gewählt. Walker wiederum bekam 304 Stimmen, was 76,6 Prozent entspricht. Damit nahm er haarscharf die Hürde von 75 Prozent der Stimmen, die zur Aufnahme in die Hall of Fame benötigt werden.

Jeter spielte 20 Jahre für die Yankees und gewann fünfmal die World Series, zudem siebenmal die American League Pennant. Jeter war 14-mal All-Star und gewann einen World Series sowie einen All-Star Game MVP. Jeter ist zudem der einzige Spieler, dem mindestens 3000 Hits im Trikot der Yankees gelangen. Insgesamt belegt Jeter mit 3465 Hits den sechsten Platz der All-Time-Hits-List.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Walker wiederum kam erst im zehnten Anlauf in die Hall of Fame und damit auch sehr knapp. Spieler können nur maximal zehn Mal zur Wahl stehen. Er sorgt damit für ein Novum, denn seine Plakette in Cooperstown wird die erste mit dem Logo der Colorado Rockies auf dem Cap sein. Walker schlug .313 in seiner Karriere und kam auf 383 Homeruns über 17 Spielzeiten mit den Colorado Rockies und St. Louis Cardinals zum Ende seiner Karriere. Er gewann den MVP Award der National League 1997 und kam zudem auf sieben Gold Gloves und drei Silver Sluggers. Walker wurde fünf Mal zum All-Star gewählt.

Baseball Hall of Fame: Zwei Modern-Era-Spieler gewählt

Neben Jeter und Walker werden auch Marvin Miller und Ted Simmons zur Klasse von 2020 gehören. Beide wurden bereits im Dezember in einer speziellen "Modern Baseball Era"-Abstimmung ausgewählt. Miller war der Executive Director der Spielergewerkschaft MLBPA von 1966 bis 1982 und legte letztlich die Grundlage für die moderne Free Agency.

Simmons wiederum spielte 21 Jahre in der MLB für die St. Louis Cardinals, Milwaukee Brewers und Atlanta Braves als Catcher und First Baseman. Er wurde achtmal zum All-Star gewählt und kam letztlich auf 248 Homeruns und 1389 RBI von 1968 bis 1988.

Hall of Fame 2020: Wahlergebnis

Spieler

Votes (Prozent)

Jahre zur Wahl

Derek Jeter

396 (99,7)

1

Larry Walker

304 (76,6)

10

Curt Schilling

278 (70)

8

Roger Clemens

242 (61)

8

Barry Bonds

241 (60,7)

8

Mehr bei SPOX: Colorado-Star klagt über Respektlosigkeit

Lesen Sie auch