MLB: Shohei Ohtanis Rückkehr auf den Mound verschiebt sich

SPOX
Die Los Angeles Angels werden auf Shohei Ohtani bereits zum Saisonstart zurückgreifen können, allerdings nicht in vollem Umfang. Der Japaner wird zwar als Designated Hitter fungieren können, als Pitcher jedoch wird sich sein Comeback verschieben.
Die Los Angeles Angels werden auf Shohei Ohtani bereits zum Saisonstart zurückgreifen können, allerdings nicht in vollem Umfang. Der Japaner wird zwar als Designated Hitter fungieren können, als Pitcher jedoch wird sich sein Comeback verschieben.

Die Los Angeles Angels werden auf Shohei Ohtani bereits zum Saisonstart zurückgreifen können, allerdings nicht in vollem Umfang. Der Japaner wird zwar als Designated Hitter fungieren können, als Pitcher jedoch wird sich sein Comeback verschieben.

Ohtani, der 2018 sowohl als Pitcher als auch als Designated Hitter für Furore gesorgt hatte und sich dann einer Ellenbogenrekonstruktion unterziehen musste, setzte 2019 als Pitcher komplett aus. Als Hitter spielte er regelmäßig, bis eine Knieverletzung seine Saison vorzeitig beendete.

Die Knieverletzung hatte eine Operation zur Folge, die wiederum sein Wurfprogramm beeinträchtigte. Dadurch wird Ohtani nicht zum Saisonstart pitchen können. "Die Knieoperation hat seine Reha und sein Wurfprogramm verschoben, mit dem er das Tommy-John-Reha-Protokoll abschließen sollte", erklärte General Manager Billy Eppler am Dienstag. "Also visieren wir nun Mitte Mai als Zeitpunkt für die Rückkehr auf den Mound an. Er wird aber in der Lage sein, die Saison als DH zu beginnen, sollten nicht noch unvorhergesehene Dinge passieren."

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Eppler räumte allerdings ein, dass Ohtani auch ein paar Tage verpassen wird, um Rehab-Starts in den Minor Leagues zu machen. "Ich denke, wir werden ein paar davon in Angriff nehmen", sagte Eppler, der fortfuhr: "Es hat schon seinen Wert, wenn er Leuten in anderen Trikots gegenübersteht."

Ohtani hat erst zehn Major-League-Starts absolviert, ehe er sich in seiner Rookie-Saison am Ellenbogen verletzte. Dennoch gewann er für seine Gesamtleistung aus Pitching und Hitting den American League Rookie of the Year Award 2018.

Mehr bei SPOX: Playoff-Revolution? Top-Seeds wählen Gegner

Lesen Sie auch