Monaco bestätigt Datum: Erster Termin für F1-Kalender 2021 steht fest

Norman Fischer
motorsport.com

Noch steht kaum ein Termin für die aktuelle Formel-1-Saison 2020 fest, doch ein Rennen hat sich bereits jetzt ein festes Wochenende für die Saison 2021 gesichert: Wie der Automobile Club de Monaco in einem Statement veröffentlicht, soll der Formel-1-Grand-Prix im kommenden Jahr am 23. Mai ausgetragen werden.

Interessant ist in dem Zusammenhang, dass im Fürstentum gleich drei Events innerhalb von nur fünf Wochen stattfinden sollen. Der in diesem Jahr ausfallende Historic Grand Prix soll vom 23. bis 25. April 2021 nachgeholt werden, zwei Wochen später findet das reguläre Formel-E-Rennen am 8. Mai statt - normalerweise wechseln sich die beiden Events jährlich ab.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Um drei Veranstaltungen innerhalb so kurzer Zeit austragen zu können, sollen die Vorbereitungen bereits im Februar beginnen, statt wie üblich am 15. März. "Drei Rennen innerhalb eines Monats zu organisieren, ist für uns alle neu", sagt Christian Tornatore, Generalkommissar des Verbandes. "Die Logistik wird schwierig, aber nicht unmöglich."

Das Statement gibt auch einen Ausblick auf 2022: Der historische Grand Prix soll wieder bei den geraden Jahreszahlen bleiben und dann vom 13. bis 15. Mai ausgetragen werden. Das deutet darauf hin, dass der Formel-1-Grand-Prix dann vom 26. bis 29. Mai abgehalten wird, um die zweiwöchige Pause einzuhalten.

Mit Bildmaterial von LAT.

Lesen Sie auch