Nolte trotz Bahnrekord nur Zweite

Nolte trotz Bahnrekord nur Zweite
Nolte trotz Bahnrekord nur Zweite

Zweier-Olympiasiegerin Laura Nolte hat ihren dritten Weltcupsieg in Folge verpasst. Trotz eines Bahnrekords im ersten Lauf musste sich die 24-Jährige im Monobob am Samstag in Altenberg der Olympiasiegerin Kaillie Humphries (USA) mit 0,55 Sekunden Rückstand geschlagen geben. Das Podium komplettierte die Kanadierin Appiah Cynthia (+0,94).

"Im zweiten Lauf bin ich sehr schlecht gefahren, da habe ich es weggeschmissen", sagte die Winterbergerin am ARD-Mikrofon. Mit Blick auf die WM in zwei Wochen im Eiskanal von St. Moritz/Schweiz zeigte sich Nolte dennoch zufrieden: "Wir sind auf dem richtigen Weg, ich bin optimistisch."

Lisa Buckwitz (Oberhof) verpasste als Tagesvierte (+1,00) nur knapp das Podium, Kim Kalicki (Wiesbaden, +1,87) als dritte BSD-Pilotin fuhr auf Rang sieben.